Virtuelle Realität und Spielsucht

Die virtuelle Realität

gewinnt zweifellos an Popularität unter den Spielern, trotz einiger ihrer Nachteile. Da ist vor allem die extrem teure VR Ausrüstung. Dennoch scheint es, dass die Spieler viel mehr von dem Versprechen virtueller Welten, simulierten Realitäten und modernster Technologie verzaubert sind, die nur auf dem Weg zur Perfektion fortschreiten muss, um nicht wirklich auf das Oculus Rift Preisschild zu achten.

Wissenschaftler behaupten, dass der Zweck der virtuellen Realität über die Unterhaltung hinausgehen könnte. Der Bereich spannt sich vom Training und Fitness bis hin zu Marketing und Therapie. Die Forscher sind auch der Meinung,, dass der Anwendungsbereich der VR weit über die Unterhaltung hinausgehen könnte. Bisher wurde VR als nützliches Werkzeug für Training, Fitness, Marketing, Musik und schließlich auch zur Behandlung eingesetzt.

So hat ein Team von Wissenschaftlern der Cyberpsychology Laboratory der Université du Québec en Outaouais in letzter Zeit fleißig daran gearbeitet, VR als therapeutische Methode bei der Bekämpfung von Glücksspielsucht zu nutzen.

Wie kann Virtuelle Realität dabei helfen, das Problem zu lösen?

virtuelle realitätStephane Bouchard, der Gründer des Cyberpsychology Laboratory, behauptet, dass VR ein sicheres Umfeld schaffen würde, in dem die Betroffenen in der Lage wären, sich der Versuchung des Glücksspiels bei Online Casinos zu stellen, ohne dabei wirklich der Sucht zu erliegen.

So soll VR den Ärzten ermöglichen, die Kontrolle über das simulierte, virtuelle Szenario zu haben.

Er glaubt, dass die virtuelle Realität den Wissenschaftlern und Patienten wertvolle Informationen darüber geben wird, wie sie in einer realen Situation reagieren werden. Die Ärtze sollen dabei auch einen Einblick der Fortschritt während der Behandlung bekommen. Einfach gesagt, soll die virtuelle Realität es den Ärzten ermöglichen, die Kontrolle über das simulierte Szenario zu haben.

Die Zukunftsaussichten

Wie bei allen Fortschritten der Technologie, bleibt noch abzuwarten, wie effektiv diese Methode in der Praxis sein wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.