Mangas und Glücksspiel, eine Reise nach Japan

Mangas und Glücksspiel, eine Reise nach Japan

Machen Sie mit uns uns eine Reise nach Japan. Entdecken Sie hier die Top 5 Mangas, die mit Glücksspiel zu tun haben.

Einführung in die Welt der Manga Comics

Manga bedeutet ‘skurrile Bilder’ und ist ein gebräuchlicher Begriff für Comics aus Japan. In dem Land der aufgehenden Sonne ist Manga sowohl mit Comics als auch mit Cartoons verwandt. Manga Comics sind nicht nur in Japan sonder auf der ganzen Welt sehr beliebt. Sie begeistern den Leser mit Themen wie Abenteuer, Business, Comedy, Mystery, Science Fiction, Sport, Glücksspiel, Romantik, Drama und viele weiteren.

Die Top 5 der Verbindung Mangas und Glücksspiel sind unserer Meinung nach:

  • Gamble Fish
  • Akagi
  • Kaiji
  • Kakegurui
  • The Liar Game

Mangas sind in Japan ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Nach Angaben der All Japan Magazine and Book Publisher’s and Editor’s Association (AJPEA) beliefen sich die kombinierten landgestützten und digitalen Verkäufe der Manga-Industrie in Japan im Jahr 2017 auf etwa 3,89 Milliarden Dollar.

Mangas und Glücksspiel gamble FishGamble Fish

Bei der Manga Serie Gamble Fish folgt die Geschichte einem 14-jährigen Jungen namens Tomu Shirasagi. Der Sohn des berüchtigten Trickbetrügers Yumeichirou Shirasagi. Der Junge besucht die berühmte Shishidou-Akademie, wo er schnell merkt, dass er kein gewöhnlicher junger Mann ist. Tomu entdeckt, dass er ein erfahrener Betrüger ist, der im Begriff ist, die dunkle Seite der Akademie zu enthüllen.

Mangas und Glücksspiel AkagiAkagi

Akagi: Yami ni Oritatta Tensai, wörtlich übersetzt Das Genie, das in die Dunkelheit absteigt. Es ist eine weitere spielbezogene Manga-Serie. Sie wurde erstmals 1991 veröffentlicht und erfreute sich später großer Beliebtheit. Die Hauptfigur der Geschichte ist Shigeru Akagi, der ein Yakuza-Mitglied in einem Spiel namens Mahjong besiegt.

Mahjong ist ein Spiel aus China. Akagi verschwindet, nachdem er ein anderes Yakuza-Mitglied besiegt hat, das ein Mahjong Meister ist. Er wird sozur Legende. Plötzlich, kehrt er eines Tages zurück, um das letzte Spiel gegen seinen ultimativen Rivalen, Iwao Washizu, den inoffiziellen König der japanischen Unterwelt, zu spielen.

Mangas und Glücksspiel KaljiKaiji

Bekannt unter dem Namen Tobaku Mokushiroku Kaiji oder Ultimate Survivor Kaiji, präsentiert diese Manga-Serie die Kunst des Glücksspiels. Kaiji wurde 1996 gegründet und sollte nicht mit dem Kaiju-Slot, powered by Elk Studios, verwechselt werden.

Die Hauptfigur der Serie ist Kaiji Itō, der immer wieder versucht, den Schulden zu entkommen. Er lebt als armer Mann, spielt mit seinen Nachbarn und gewinnt nie. Als er sich jedoch in einer lebensbedrohlichen Situation befindet, erkennt Kaiji, dass er eine versteckte Spielfähigkeit besitzt, die ihm hilft, aus vielen unangenehmen Situationen herauszukommen.

Mangas und Glücksspiel KakeguruiKakegurui

Der vollständige Titel der zweiten Manga-Serie, die das Spielen beinhaltet, ist Kakegurui. Die Handlung von Kakegurui ist recht originell und zeigt die Hyakkaou Private Academy, die Kinder aus reichen und einflussreichen Familien in Japan ausbildet. Von diesen Kindern wird erwartet, dass sie in Zukunft die Führung übernehmen,. Sie alle nehmen an einem sehr gefährlichen Spiel teil.

Die Schule hat ein Spielsystem und die Schüler setzen gegeneinander. Sie setzen ihr eigenes Vermögen aufs Spiel und stehen vor einem potenziell erschreckenden Ausgang. Studierende, die wegen ihrer Schulden keinen Beitrag mehr leisten können, werden zu “Haustieren”. Darüber hinaus erhalten diejenigen, die ihre Schulden bis zum Ende ihrer Schulzeit nicht begleichen, Lebensläufe, die ihre Karriere und damit ihr ganzes Leben beeinflussen.

Es ändert sich alles, wenn Yumeko Jabami, ein Schüler mit einer außergewöhnlichen Fähigkeit, mit nicht ganz legalem Glücksspiel eingreift.

Mangas und Glücksspiel-liar gameThe Liar Game oder das Lügnerspiel

Hier geht es um eine unglaublich ehrliche Studentin namens Nao Kanzaki, die ein Paket mit einer Million Dollar bekommt. Das Paket enthält auch eine Notiz, in der steht, dass sie zum Lügner Turnier eingeladen ist.

Das Lügner-Turnier hat ein völlig andere Regelwerk. Die Spieler werden ermutigt zu lügen und zu betrügen, während die Verlierer eine Schuld im Verhältnis zu ihren Verlusten bezahlen müssen.

An einem Punkt macht Kanzaki einen Deal mit einem Betrüger namens Shinichi Akiyama, nach dem sie gemeinsam durch das Turnier gehen und versuchen, ihre Gegner von Schulden zu befreien und die Organisation von The Liar Game aufzulösen.

Close Menu